0371 - 50 34 41-10 info@premiumschutz.com

Das Produkt

Wofür wird geleistet, was ist abgesichert?

Die Betriebsausfallversicherung leistet bei Ausfall durch Unfall / Krankheit der versicherten Person (des Inhabers), bei Quarantäne und bei Unterbrechung des Praxis-/Kanzleibetriebes durch Feuer-/ Leitungswasser- /Sturm- Hagel- bzw. Einbruchdiebstahl- inkl. Vandalismusschäden.

Wie wird die richtige Versicherungssumme ermittelt?

Sie können Ihre Versicherungssumme frei wählen. Empfehlenswert ist die Absicherung der Praxis-/Kanzleikosten. Die Mindestversicherungssumme beträgt 25.000 € – maximal sind der Umsatz bzw. 500.000 € versicherbar. Jährliche Kosten geteilt durch 250 Werktage pro Jahr = benötigter Tagessatz pro Werktag. Sie können aber auch nur einen Teil der Kosten absichern.

Wer kann sich versichern?

N

Tarifgruppe 1

niedergelassene Ärzte aller Fachrichtungen (ohne Tierarzt, Psychotherapeut, Psychiater – Tarifgruppe 2)

N

Tarifgruppe 2

Alle im Sinne des Einkommensteuergesetzes von den Finanzämtern als freiberuflich anerkannten Berufen

N

Tarifgruppe 3

Ausgesuchte Gewerbetreibende ohne handwerkliche Tätigkeit

Wie wird der Beitrag errechnet?

Der Beitrag errechnet sich nach dem Eintrittsalter und nach dem versicherten Tagessatz; ein Unterschied zwischen männlich und weiblich wird nicht gemacht. Entsprechend der gewünschten Karenzzeit und dem Eintrittsalter ergibt sich ein Beitragsfaktor, in welchem Versicherungssteuer und Ratenzahlungszuschlag für monatliche Zahlweise enthalten sind.

Die Beitragsfestlegung erfolgt nur zu Versicherungsbeginn. Ein Älterwerden und Überschreiten der 40 bzw. 50 bedingt keine Beitragserhöhung. Bei jährlicher Zahlweise entfällt der Ratenzahlungszuschlag.

Kann ich mich auch versichern, wenn ich in einer Gemeinschaftspraxis oder Gemeinschaftskanzlei arbeite?

Die Betriebsausfallversicherung ist an die versicherte Person gebunden. Darum ist es auch möglich, Personen in Gemeinschaftspraxen / -kanzleien mit 20 Karenzwerktagen zu versichern ( bei einem stationären Aufenthalt von mindestens 48 Stunden wird rückwirkend von ersten Tag an geleistet). Für jeden Inhaber wird dann eine Versicherung mit den jeweils anteiligen Kosten abgeschlossen.

Kann ich mich auch versichern, wenn bei mir ein Assistent angestellt ist?

Ja, das ist möglich. Ersetzt wird dann der Teil der Kosten, die der Assistent nicht abdecken kann.

Kann ich auch einen Vertreter einsetzen?

Sie können auch einen Vertreter einsetzen. Der Versicherer ersetzt auch dann pauschal den festgelegten Tagessatz.

Bis zu welchem Eintrittsalter kann ich versichert werden und bis zu welchem Alter bin ich versichert?

Das maximale Eintrittsalter beträgt 57 Jahre. Das Eintrittsalter errechnet sich aus der Differenz zwischen dem Kalenderjahr und dem Geburtsjahr der versicherten Person. Die Versicherung endet automatisch mit der Vollendung des 65. Lebensjahres, gegen Zuschlag bis zum 70. Lebensjahr.

Was ist, wenn ich meine Praxis/Kanzlei vor Ende der Vertragslaufzeit aufgeben möchte?

Der Versicherungsschutz ist an die versicherte Person gebunden. Bei endgültiger Schließung der Praxis/Kanzlei wird der Vertrag mit dem Tag der Schließung aufgehoben.

Wie lange wird geleistet?

Die Betriebsausfallversicherung leistet 12 Monate bzw. 250 Werktage ohne Samstage, da die Mehrzahl der Praxen und Kanzleien am Wochenende geschlossen ist.

Welche Wartezeiten habe ich?

Es bestehen prinzipiell keine Wartezeiten.

Was muss ich tun, wenn ich krank bin?

Im Schadenfall benötigen wir von Ihnen nur den “gelben Schein”. Sie erhalten dann ein Schadenformular zugeschickt. Nach Vorliegen des ausgefüllten Formulars zahlt der Versicherer den vereinbarten Tagessatz sofort an Sie aus.

Wie erfolgt die Beitragszahlung?

Der Beitrag wird in monatlichen Raten entrichtet. Bei Jahreszahlung entfällt der im Monatsbeitrag enthaltene Ratenzahlungszuschlag.

Wie entwickelt sich mein Beitrag im Schadenfall?

Der Beitrag bleibt unverändert.

Was bedeutet Nachhaftung?

Bei Tod bzw. nötiger Schließung der Praxis/Kanzlei wegen vollständiger Berufsunfähigkeit der versicherten Person oder krankheitsbedingter Aufgabe der Praxis leistet der Versicherer 10% der Versicherungssumme.

Welche Kündigungsfrist habe ich?

Es handelt sich hier um einen Jahresvertrag, bei dem die Kündigung mit einer Frist von 3 Monaten zum Versicherungs­jahresende möglich ist.

Wie wirken sich die Auszahlungen der PAV steuerlich aus? 

Krankentagegeld

Auszahlung ist steuerfrei, unterliegt jedoch dem Progressionsvorbehalt. Wird herangezogen zur Ermittlung des Durchschnittsteuersatzes

Betriebsausfallversicherung

Auszahlung = Einnahme dem gegenüber stehen die Ausgaben, dadurch keine steuerpflichtigen Erträge

Wie wirken sich die Beiträge steuerlich aus?

Nach einem vorliegenden Urteil des BFH 19.05.2009, VIII R 6/07, Abruf -Nr. 092616 sind Versicherungsleistungen aus einer Praxisausfallversicherung grundsätzlich steuerfrei, da sie dem Privatvermögen des Versicherungsnehmers zugerechnet werden. Im Umkehrschluss zählen die Beiträge zur Praxisaus­fallversicherung nicht zu den Betriebsausgaben.

Die Krankentagegeldversicherung wird aus dem versteuerten Einkommen gezahlt.

Nachfolgend eine Übersicht zur Verdeutlichung der unterschiedlichen Versteuerung bei einer Absicherung mit dem herkömmlichen Krankentagegeld bzw. einer Absicherung mit der Praxis-Ausfallversicherung:

Ein Freiberufler hat einen Betriebsumsatz von € 200.000,00 p.a. Dieser unterteilt sich in € 125.000,00 für Betriebskosten und € 75.000,00 für den Gewinn.

  Krankentagegeldversicherung Betriebsausfallversicherung
Betriebsumsatz   € 200.000,00   € 200.000,00
abzüglich Kosten – € 125.000,00 – € 125.000,00
Beitrag Betriebsausfallversicherung entfällt     – € 1.800,00
Gewinn vor Steuern     € 75.000,00     € 73.200,00
abzüglich Steuern    – € 26.750,00   – € 25.800,00
Nettoeinkommen      € 48.250,00     € 47.400,00
Beitrag Krankentagegeld- Versicherung*      – € 1.800,00      entfällt
Ihr verfügbares Nettoeinkommen     € 46.450,00   € 47.400,00

(* Der eigentlich viel höhere Beitrag für ein vergleichbares Krankentagegeld ab dem 4. bzw. 8. Tag wurde nicht berücksichtigt.)